Praktika der Teilnehmer des Take-Off-Programms Sommer 2017

Alessio macht ein Praktikum als KFZ-Mechaniker bei Garage des Abeilles in Marseille im Rahmen des Take-Off-Programmes. Dieses beinhaltet einen zweimonatigen Auslandsaufenthalt in Marseille, wo in dem ersten Monat ein Praktikum und im zweiten Monat eine Artelierzeit durchgeführt wird. Zu Alessios Aufgaben gehören die Reparatur von Motoren, das Wechseln von Reifen, und die Instandsetzung der Fahrzeuge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Isabella macht ein Praktikum bei Monstro Diva, einem Hut- und Schmuckgeschäft am Court Julien in Marseille. Die Besitzerin stellt mit Hilfe ihrer Praktikantin alle Waren selbst her. Zu Isabellas Aufgaben gehören unter anderem das Erstellen von Ketten und das Nähen von Strandtaschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Filip und Dennis machen ein Praktikum bei Redplexus, einer Performancekunstorganisation in Marseille. Sie wirken bei der Planung von beispielsweise Festivals und Aufführungen mit. Zudem helfen sie bei der Montage der Gerüste mit, die für die Performances benötigt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonja und Zita machen ein Praktikum bei Savoir et Devenir, einer Organisation die Flüchtlingen dabei hilft sich in Frankreich zu integrieren. Auf den Bildern sieht man wie die beiden einen Yogakurs geben. Auch gehört zu ihren Aufgaben das Mitwirken bei den angebotenen Kursen wie zum Beispiel Mathe- und Französischkurse. Des Weitern nehmen sie an Ausflügen teil, wie beispielsweise den Besuch eines Theaters oder Wandern in den Calanques.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ferdi macht ein Praktikum bei Ufolep, einer Sporteinrichtung die verschiedene Aktivitäten für alle Altersklassen anbietet. Beispielsweise werden Boxunterricht, Tanzkurse, Fussbalspiele und Zumba angeboten. Zu Ferdis Aufgaben gehört das Instandhalten der Sportutensilien und die Animation der Teilnehmer.